zur Startseite Kontakt
Ein weiteres Hobby ist die Herstellung von Howischuh.

…die Barfuss Alternative
01 02 03 04 05 06 07
08 09
13 14

Hier ein Paar Bilder von Schuhen, die ich schon angefertigt habe.

10 11 12
15 16 20 21
Das Barfuss laufen fordert Muskelpartien, die beim Tragen normaler Schuhe nicht oder nur unzureichend gefördert werden.
22 23 27 28
17 18 19

Durch gutes Schuhwerk wird unsere Fuß Muskulatur entlastet. Dies ist einerseits sehr angenehm anderseits führt eine dauerhafte Entlastung zu einem Rückgang der Fußmuskulatur. Jeder Muskel der nicht trainiert wird verkümmert allmählich. Gerade Barfuss laufen trainiert die Fußmuskulatur und schützt so vor Zivilisationsschäden.

42 40
24 25 26
32
39
34 35 41
33

Für die Kleinsten fanden wir es in den ersten Jahren sehr wichtig, am Anfang zum Krabbeln und Laufen lernen keine - und später nicht grundsätzlich -  feste Schuhe zu tragen, damit die Füßchen die Möglichkeit hatten sich erst einmal gesund zu entwickeln  . So handhabten wir es bei unseren Kindern.

29 30 31
37
43
44
36
38

Ein gesunder Fuß: 26 Knochen werden von insgesamt 100 Bändern gehalten und 33 Muskeln gestützt. Verkümmern unsere Muskeln fällt er regelrecht  zusammen, der Fuß verändert seine Form. Das wirkt sich auf unseren Gang und damit auf unsere gesamte Körperstatik aus. Ein Senk- oder Spreizfuß federt nicht mehr, denn es liegt fast die gesamte Fußsohle auf. Bei einem gesunden Fuß bilden Ferse und Vorfuß die Hauptauflagepunkte.

45
46
47
48
49
Deformierte Füße
ermüden schneller und leiden zusätzlich unter Schwielen oder Hühneraugen. Den passenden Schuh zu finden, wird dann immer schwieriger. Wer Barfuss geht, benutzt viel mehr Muskeln, als wenn er im Schuh steckt.
50
Das beste zum Schluss ! Warum galten Indianer als sehr gute Langstrecken Läufer ?
Ich denke die Antwort wisst Ihr!

nach oben